Goldene Regeln

Wie verhalte ich mich wenn der GEZ-Mann oder die GEZ-Frau vor meiner Tür steht? Alle wichtigen Infos für diesen Fall findet Ihr in den Goldenen Regeln für die Begegnung mit einem Rundfunkgebührenbeauftragten. So lautet auch die richtige „Berufsbezeichnung“ der Damen und Herren. Sie kommen nämlich nicht von der GEZ, sondern werden von den jeweils örtlichen Rundfunkanstalten beschäftigt. Daher sind diese Personen keine GEZ-Mitarbeiter.

Der Rundfunkgebührenbeauftragte

Ein Rundfunkgebührenbeauftragter ist eine Person, die ähnlich wie ein Vertreter an Türen von Privathaushalten und Firmen klingelt um Auskunft über „zum Empfang bereitgehaltener“ Geräte einzuholen.

  • Bei nicht angemeldeten Geräten nehmen sie die Anmeldung vor Ort vor.
  • Er steht in keinem Arbeitsverhältnis der GEZ (daher haben sie keinen GEZ-Ausweis)
  • Er ist im Auftrag der Rundfunkanstalten unterwegs (daher hat er z.B. einen NDR-Ausweis)
  • Er ist freier, selbständiger Arbeiter der Erfolgsprovisionen erhält „Der Rundfunkgebührenbeauftragte“ weiterlesen