Allgemeine Probleme & Fragen

Wenn man nicht mehr weiter weiss, könnte einem geholfen werden. Hier bitte alle Fragen zur GEZ, Gebühren und Rechtsfragen posten, die sich keinem bestimmten Bereich zuordnen lassen.

Goldene Regeln

Wie verhalte ich mich wenn der GEZ-Mann oder die GEZ-Frau vor meiner Tür steht? Alle wichtigen Infos für diesen Fall findet Ihr in den Goldenen Regeln für die Begegnung mit einem Rundfunkgebührenbeauftragten. So lautet auch die richtige „Berufsbezeichnung“ der Damen und Herren. Sie kommen nämlich nicht von der GEZ, sondern werden von den jeweils örtlichen Rundfunkanstalten beschäftigt. Daher sind diese Personen keine GEZ-Mitarbeiter.

Was man mit ca. 7,5 Milliarden noch so anstellen könnte…

Etwa 7,5 Milliarden € zieht die GEZ jährlich von ihren „Kunden“ ein. Eine Zahl, die in der voll ausgeschriebenen Variante noch gewaltiger ist: 7.500.000.000,00 €. Eine Menge Holz für Soaps, Volksmusik, Gottschalk und Nachrichten. Angesichts dieser riesen Summe wollte ich mal wissen, was man mit diesem Geld jährlich kaufen oder welche Projekte man finanzieren könnte. „Was man mit ca. 7,5 Milliarden noch so anstellen könnte…“ weiterlesen

(Hetz?)Kampagne der GEZ

Mit „Natürlich zahl‘ ich“ hat die GEZ eine neue Kampagne gestartet. Es grenzt schon fast an Gehirnwäsche wie uns in Anzeigen, Werbespots und einer extra eingerichteten Webseite eingetrichtert wird, wir würden ohne öffentlich-rechtlichen Rundfunk nicht leben können. Aus reiner Langweiligkeit würden wir die kleinen weißen Dinger von der Raufasertapete knibbeln, heißt es wörtlich in einer Anzeige. Darüber hinaus wird munter über private Medien hergezogen. Die taz bekommt ihr Fett weg – und überhaupt – die privaten Rundfunkveranstalter senden ja nur schlechtes Programm, von der vielen Werbung ganz zu schweigen. Nebenbei bemerkt: Die Werbespots der GEZ laufen auch im Werbefernsehen der privaten! „(Hetz?)Kampagne der GEZ“ weiterlesen

Angebliche Anrufe von der GEZ

Seit einigen Wochen geben sich unbekannte am Telefon als  angebliche GEZ-Mitarbeiter aus. Sie wollen die angerufenen Person zum Beispiel über ein neues Gesetz, nach dem Rentner keine Rundfunkgebühren mehr zu entrichten hätten, informieren. Mittels dieser Anrufe versuchen die Anrufer an die Bankdaten der Angerufenen zu kommen. Man möchte ja gerne die zu viel gezahlten Gebühren zurück überweisen. „Angebliche Anrufe von der GEZ“ weiterlesen

GEZ

Die Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in der Bundesrepublik Deutschland – kurz GEZ – zieht die Rundfunkgebühren nach dem Rundfunkgebührenstaatsvertrag für die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ein.

Anschrift:
Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen
Rundfunkanstalten in der Bundesrepublik Deutschland (GEZ)
Freimersdorfer Weg 6
50829 Köln

Service-Tel.: (0180) 501 65 65
Fax:(0180) 551 07 00
E-Mail: info@gez.de

Neuartige Rundfunkgeräte

Mit dem 8. Rundfunkänderungsstaatsvertrag haben die Länder Neuregelungen im Rundfunkgebührenstaatsvertrag (RGebStV) beschlossen. Der Staatsvertrag ist seit dem 1. April 2005 in Kraft. Dadurch werden seit dem 1. Januar 2007 Geräte, die über kein Rundfunkempfangsteil verfügen aber Rundfunk über „neue Vertriebswege“ (Internet, Mobilfunk, etc.) empfangen können, als „neuartige Rundfunkgeräte“ bezeichnet. „Neuartige Rundfunkgeräte“ weiterlesen