Sender im Überfluss

ARD und ZDF betreiben mehr als 21 Fernsehsender und 53 Radiosender und für alle diese Sender dürfen Sie Gebühren zahlen, ob Sie diese Sender empfangen können oder nicht. Hinzu kommen noch diverse offene Kanäle, die nur lokal zu empfangen sind. Von vielen Sendern haben Sie bestimmt noch nie etwas gehört. Einige Sender sind nur mit einem Digitalempfänger oder über Kurzwelle empfangbar. Wer also keinen Digitalempfänger besitzt, müsste doch zumindest anteilig Gebühren für diese Sender von den Gesamtgebühren abziehen können.

Die Ausuferung nimmt kein Ende! Auch im Internet machen sich die öffentlich-rechtlichen Sender breit. Auf Internetseiten und in letzter Zeit auch in Podcasts weiten die Sender um ARD, ZDF und Co ihre „Grundversorgung“ aus.

Die Rundfunksender der ARD:

Norddeutscher Rundfunk:
NDR 1 Hamburg, NDR 1 Welle nord, NDR 1 Niedersachsen, NDR 1 Radio MV,
NDR 2, Radio 3, NDR 4 info, N-Joy

Westdeutscher Rundfunk:
WDR 1, WDR 2, WDR 3, WDR 4, WDR 5

Radio Bremen:
Radio Bremen 1 Hansawelle, Radio Bremen 2, Radio Bremen 3 Klassik, Radio Bremen 4

Mitteldeutscher Rundfunk:
MDR 1 Radio Sachsen, MDR 1 Radio Sachsen Anhalt, MDR 1 Radio Thüringen, MDR Info, MDR Kultur, MDR Life, Jump

Sender freies Berlin:
SFB 1, SFB 2, SFB 3, Berlin 88.8, Radio B2

Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg:
Antenne Brandenburg, Radio Brandenburg, Fritz

Saarländischer Rundfunk:
SR 1 Europawelle Saar, SR 2 Kultur, SR 3 Saarlandwelle, SR 4

Südwestfunk:
SWF 1, SWF 2, SWF 3, SWF 4 Landeswelle Rheinland-Pfalz
S 1, S 2 Kultur, S 3, S 4 Baden-Württemberg, Radio Dortmund

Bayerischer Rundfunk:
Bayern 1, Bayern 2 Wort, Bayern 3, Bayern 4 Klassik, Bayern 5 Aktuell

Diverse weitere Sender:
Deutschlandradio Berlin, Deutschlandfunk Köln, Deutsche Welle *3)

Die TV-Sender der ARD:
ARD Das erste, ARD 1muxx *1), ARD 1extra *1), ARD 1festival *1)
N3, B1, HESSEN 3, SWF 3, SDR 3, WDR 3, MDR 3, BR 3, ORB 3

Die 5 TV-Sender des ZDF:
ZDF, ZDF.info *1), ZDF.doku *1), ZDF.Theaterkanal *1), 3SAT *4)

Diverse andere TV-Sender:
Deutsche Welle TV, arte, Kinderkanal

Offene Kanäle:
OK Flensburg *2), OK Kiel *2), OK Westküste,

*1) nur digital zu empfangen
*2) nur über Kabel zu empfangen
*3) nur über Mittel-, Lang- oder Kurzwelle zu empfangen
*4) an diesem Sender sind auch andere beteiligt

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit, jeden Tag können neue Sender hinzu kommen oder den Namen ändern. Ich bitte daher um Infos via e.mail, damit diese Liste möglichst aktuell gehalten werden kann.

3 Antworten auf „Sender im Überfluss“

  1. Ich war neulich bei der Verwandtschaft zu Besuch – die haben digitales SAT-TV – ich war erstaunt über die zahlreichen Programme, welche zum Öffentlich-Rechtlichen gehören.

  2. Die Öffentlich rechtlichen bestrahlen uns doch gegen unseren Willen mit ihren Programmen.
    Kann man dies nicht durch eine Unterlassungsklage stoppen? Wer von euch ist Anwalt und
    kennt sich damit aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.